Blätterkatalog Typo3 – schnell und einfach erstellen

Mein Anliegen war, eine Typo3 Extension zu finden, die meine PDF-Datei im Handumdrehen in einen schicken Blätterkatalog verwandeln würde. Nach langem Hin und Her wurde ich auf eine Webseite aufmerksam, die verschiedene Formate des Web Publishing anbietet. Das Beste daran? Der Service von yumpu.com ist kostenlos!

Bist auch du seit Längerem auf der Suche nach einer einfachen und unkomplizierten Lösung zum Erstellen eines Blätterkataloges mit einer Typo3 Extension?

Dann bist du hier genau richtig, denn auch ich befand mich bis vor Kurzem in derselben Situation:

Ich wollte für meine Website einen professionell wirkenden Blätterkatalog erstellen, der meinen Umsatz steigern und bei meinen Kunden einen guten Eindruck hinterlassen würde.

Um einen professionellen Blätterkatalog Typo3 zu erstellen, bedurfte es in den meisten Fällen entweder fortgeschrittener Programmierkenntnisse oder eines dicken Geldbeutels, denn Publishing-Software ist ja bekanntlich teuer.

Unsicher, ob ich jemals eine Lösung finden würde, beschloss ich, über den Tellerrand zu schauen und mich mit verschiedenen Web Publishing Tools vertraut zu machen.

Wie erstellt man kostenlos einen Typo3 Blätterkatalog?

Das erste Hindernis auf dem Weg zum eigenen Blätterkatalog Typo3 stellen meistens unzulängliche Programmierkenntnisse dar. Sobald es darum geht, aus einer PDF einen Typo3 Katalog mit Blätterfunktion zu erstellen, wirft manch einer bald die Flinte ins Korn. Mit einem passenden Onlineservice ist es jedoch ganz einfach, aus einem unansehnlichen PDF-Dokument einen schönen Blätterkatalog herzustellen. Dabei kommt die Typo3 Responsive Flipbook Extension zum Zuge:

Dank dieser Extension können auch komplette Neulinge auf dem Gebiet des Web-Publishing in kürzester Zeit einen tollen Katalog ins Netz stellen.

Da die Flipbook Extension gänzlich auf Flash verzichtet, ist das Endprodukt auch für Tablets und Smartphones geeignet. Außerdem entfällt jegliches lästige Programmieren, da zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten über das Plugin oder den Konstanteneditor zur Verfügung stehen.

Für die Erstellung eines Typo3 Blätterkatalogs brauchst du das Typo3 Flipbook Plugin. Sobald du auf deinem PC das Plugin in die Typo3 Extension integriert hast, kann es losgehen.

Was brauche ich zur Erstellung eines Typo3 Flipbooks?

Bevor ich auf diese einfache Lösung aufmerksam wurde, war mein Tagesablauf von Hektik geprägt. Anstatt Kunden anhand meiner Website mein Unternehmen von seiner Schokoladenseite präsentieren zu können, musste ich mich verzetteln und zu anderen, überholten Lösungen greifen. Dazu gehörten beispielsweise eingebettete PDF-Dateien, die unprofessionell aussahen und nicht in der Lage waren, den Kunden ein positives Bild meiner Produktauswahl zu vermitteln.

Bekanntlich geht ein Onlineshop ohnehin ganz schön ins Geld, und wegen mangelnder Lösungen kamen mir auch die Kunden abhanden.

Anstatt mich dem Verkauf zu widmen, musste ich in meiner Karriere unerwartete Bahnen einschlagen:

In erster Linie musst ich mich darum kümmern, mit viel Mühe und übermäßigem Aufwand Kunden für meinen Shop zu gewinnen. Zeitweise spielte ich sogar mit dem Gedanken, meine Tätigkeit aufzugeben, da ich nicht wusste, wie ich Neukunden für mich gewinnen könnte.

Erst als ich auf die Möglichkeit aufmerksam wurde, einen Blätterkatalog Typo3 statt eines PDF-Dokuments auf meiner Website zu veröffentlichen, begann es, wieder bergauf zu gehen. Dank yumpu.com steht mir nun eine professionelle Lösung zur Verfügung, die es mir erlaubt, in kürzester Zeit einen Blätterkatalog Typo3 zu erstellen und auf meine Website hochzuladen.

Meine Kunden sind von der Bildqualität und der Blätterfunktion ganz begeistert, denn auf diese Weise können sie im Katalog schmökern und sich einzelne Artikel, die ihnen besonders gefallen, mehrmals ansehen. Im Gegensatz zum langweiligen PDF hat der Blätterkatalog eben doch das gewisse Etwas:

Papierkataloge sind heutzutage größtenteils out, doch Kunden gefällt es dennoch, in einem Katalog blättern zu können. Ein Blätterkatalog Typo3 vereint die Eigenschaften eines traditionellen Papierkatalogs mit den Vorteilen eines PDF-Dokuments und bietet somit die perfekte Lösung für eine Website.

Seit ich Blätterkataloge in meine Website eingebunden habe, kann ich mich wieder aufs Wesentliche konzentrieren. Indem ich kostenlosen Web-Traffic generiere, kann ich spielerisch neue Kunden für mich gewinnen. Ich werde oft auf die Funktionalität meiner Website angesprochen.

Meine Kundschaft hat sich erweitert, wodurch sich natürlich auch mein Umsatz gesteigert hat. Endlich fühle mich mich wieder wohl in meiner Haut und werde auch in der Branche respektiert.

Hol dir die besten Web Publishing Tools

Für eine professionell wirkende Website benötigst du schnelle und unkomplizierte Lösungen im Bereich des Web-Publishing.

Mit dem richtigen Onlineservice kannst du ohne Vorkenntnisse und in kürzester Zeit einen ansprechenden Blätterkatalog Typo3 erstellen. An dieser Stelle möchte ich auch auf AdFree eingehen:

Dieser Plan ist zwar kostenpflichtig, bietet jedoch bei einer monatlichen Gebühr von 14,95 € deutliche Vorteile im Vergleich zur kostenlosen Option. Mit AdFree kannst du bis zu fünf Magazine oder Kataloge pro Tag erstellen, auch bist du in der Seitenzahl nicht eingeschränkt.

AdFree bietet außerdem Suchmaschinenoptimierung, Schutzeinstellungen sowie statistische Angaben von Google Analytics, die für jedes Unternehmen von unschätzbarem Wert sind. AdFree verzichtet auch auf lästige Werbung.

Wenn du weiterhin lieber auf der kostenlosen Schiene fährst, ist dies durchaus in Ordnung. Zwar bietet ein kostenlose Account nicht die Vorzüge eines AdFree-Accounts (die Suchmaschinenoptimierung, Google Analytics und Schutzeinstellungen entfallen), du kannst aber immerhin bis zu 3 Magazine/Kataloge mit einer unbegrenzten Seitenanzahl erstellen.

Jetzt kannst du in wenigen Minuten Magazine, Broschüren und Kataloge veröffentlichen. Es ist bewiesen, dass Websites mit einem Blätterkatalog Typo3 auf größeren Erfolg bei Lesern und Kunden stoßen. Die Blätterfunktion gibt dem Kunden das Gefühl, in einem echten Katalog zu blättern, ohne sich dabei mit einem Papierkatalog herumschlagen zu müssen.

Auch das Design bleibt gänzlich dir überlassen: Das Logo sowie die Farben sind frei wählbar und können problemlos auf den Rest deiner Website abgestimmt werden.

Das Beste an einem Blätterkatalog Typo3 jedoch ist, dass er nicht nur für Desktops, sondern auch für mobile Endgeräte optimiert ist. Deine Kunden können also in der Mittagspause seelenruhig deine Website aufrufen und deine Kataloge auf ihrem Smartphone oder ihrem Tablet durchblättern.

Ein guter Online Publishing Service unterstützt auch die Social-Media-Funktion, die es dir erlaubt, mit einem einzigen Klick Dokumente zu teilen, um noch mehr Kunden zu gewinnen. Auch Videos oder Songs lassen sich ganz einfach in Publikationen einbinden.

Yumpu bietet zahlreiche Vorteile:

Die ist die Plattform kostenlos, bietet aber dennoch verschiedene Pläne für individuelle Bedürfnisse an.

Da es sich bei dem Service um ein All-in-One Publishing Cockpit handelt, kannst du direkt aus der Publikation heraus Artikel oder Magazinabos verkaufen. Vor allem für jene, die mit Programmieren nichts am Hut haben, bietet dieser Service eine ausgezeichnete Lösung.

Da sämtliche Publikationen wie dein Blätterkatalog Typo3 in der Cloud liegen, ist keine Software-Installation notwendig. Solltest du Schwierigkeiten oder Fragen haben, hilft dir der deutschsprachige Support gerne weiter.

So erstellst du einen Blätterkatalog Typo3 ohne Vorkenntnisse

Jetzt brauchst du dir nicht zuerst in langweiligen Seminaren Programmierkenntnisse aneignen, um einen professionell wirkenden Katalog zu erstellen. Auch brauchst du keinen Programmierer zu Rate ziehen.

Um einen Blätterkatalog Typo3 zu erstellen, musst du zuerst einen kostenlosen Account einrichten.

Lade dein Dokument im PDF-Format hoch und klicke auf das gewünschte Endformat: In wenigen Minuten ist dein Blätterkatalog Typo3 fertig.

Jetzt kannst du deinen Katalog für dich arbeiten lassen:

Bette deine Publikation auf deiner Website ein oder teile sie über Facebook und Twitter.

Teste coole Features wie Suchmaschinenoptimierung, das WordPress Plugin für Blogs, Password-Schutz oder PDF-Download.

Du kannst deinen Blätterkatalog Typo3 sogar in 70 verschiedenen Sprachen veröffentlichen.

Bist du neugierig geworden und gleichzeitig immer noch etwas unsicher, ob dies die richtige Lösung für dich darstellt, kannst du AdFree 30 Tage lang kostenlos testen.

AdFree ist insoweit ein ausgezeichnetes Tool, als es dich nicht mit Werbung überschüttet und tolle Zusatzfunktionen wie Google Analytics, Passwortschutz, geschützte Links zum Teilen per E-Mail sowie PDF-Downloads anbietet.

Seit ich Yumpu entdeckt habe, ist mein Leben deutlich einfacher geworden, da ich mich auf das Wesentliche konzentrieren und meiner Website zum Erfolg verhelfen kann. Der Service bietet mir die nötigen Tools, um meine Website auszubauen und meine Webpräsenz zu verbessern.

Mit einem einzigen Klick kann ich nun Publikationen auf verschiedenen Plattformen veröffentlichen, um mehr Neukunden anzulocken. Selbst Kunden, die früher niemals meine Website aufgerufen hätten, werden nun dank meiner innovativen Lösungen auf mich aufmerksam. Diese Plattform ist vor allem deshalb empfehlenswert, da es keiner Programmierkenntnisse bedarf, um Blätterkataloge und andere Publikationen zu erstellen, denn der Service von Yumpu.com tut alles für dich.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.