PDF Blätterkatalog kostenlos erstellen? Easy! [Step-by-Step Anleitung]

Mittlerweile hat bestimmt jeder von euch schon einmal online einen Blätterkatalog genutzt. Garantiert hast du dir dabei auch die Frage gestellt, wie dieser realisiert werden kann. Meine persönliche Empfehlung ist eine kostenlose Online Katalog-Software. Denn mit dessen Hilfe kannst du eine PDF in Blätterkatalog umwandeln – gratis & sehr einfach – Yumpu.com,

Herkömmliche PDF-Kataloge haben viele Nachteile. Zum einem müssen diese erst vom Kunden heruntergeladen werden, um sie zu öffnen. Zum anderen werden die PDF Dokumente nicht optimal auf mobilen Endgeräten dargestellt. Auch eine Bestellung kann nicht direkt getätigt werden. Somit sind PDF Dateien für den Vertrieb von Katalogen ungeeignet. Hier kommen blätterbare Kataloge ins Spiel die mit Hilfe einer PDF Blätterkatlalog Software erstellt werden können.

Die mit Yumpu.com erstellten PDF Blätterkataloge sehen nicht nur sehr gut aus. Sie werden auch sofort auf dem Endgerät des Kunden geladen. Zum Glück sind sie für alle Desktop- und mobile Geräte optimiert. Ein solcher hochqualitativer Blätterkatalog kann auch mit interaktiven Elementen wie Sounds, Produktvideos, Warenkorbfunktion und Bildergalerien bestückt werden. Diese wirken sich verkaufsfördernd auf Kunden aus. Folglich muss der Kunde also nicht mehr auf YouTube oder eine Google-Suche starten. So bekommt er alle Informationen, die er für den Kaufabschluss benötigt, direkt in der blätterbaren PDF.

Unten findest du mein ausführliches Blätterkatalog Tutorial über blätterbare Kataloge erstellen. Was optisch scheinbar sehr aufwendig ist, kann dennoch von jedermann spielend leicht umgesetzt werden. Ohne, dass du ein spezielles Fachwissen dafür benötigst. In der Regel hast du alles, was zum online Blätterkatalog erstellen notwendig ist, griffbereit auf deinem Computer. Und schon kann es losgehen mit dem Blätter PDF kostenlos erstellen.

PDF Blätterkatalog Freeware:

Damit du dir auch als Newbie ohne Hintergrundwissen eine PDF kostenlos in einen PDF zum Blättern umwandeln kannst, bedarf es einer speziellen Blätterkatalog Software. Hier ein paar der coolen Funktionen:

  • Verlinkung von den Produkten und Angeboten vom blätterbaren Katalog direkt in deinen Webshop
  • Integration von Audio-, und Video-Dateien
  • Echter Blättereffekt
  • einfache Blätterkatalog aus PDF erstellen und auf deiner Webseite, Blog oder Shop einbinden
  • einfaches Teilen auf Facebook, Twitter & Co
  • SEO optimiert
  • Unbegrenzte Anzahl an Seiten & Katalogen
  • Mit jedem Browser kompatibel (alle gängigen getestet)
  • PDF automatisch blättern mit einem Klick
  • und viele mehr

Mein Tutorial zum PDF Blätterkatalog Erstellen:

ZeitaufwandZeitaufwand 32 Minuten:

  • 15 Minuten Blätterkatalog Design mit 4 Seiten
  •  2 Minuten PDF exportieren
  •  5 Minuten bei Yumpu hochladen zum kostenlosen PDF blätterbar machen
  • 10 Minuten für Links & Videos einpflegen

Macht 32 Minuten Gesamtzeit für diese Arbeitsschritte.

Hier seht ihr den fertigen Blätterkatalog, eingebunden mit einem sogenannten „Embed-Code“. Die Links innerhalb des Katalogs habe ich alle zu Testzwecken auf Google zeigen lassen. Denn diese dienen nur als ein Demo / Beispiel für das Tutorial.

Design als PDF erstellen

1.) Um Kataloge erstellen zu können, brauchst du als allererstes natürlich ein Layout. Dafür habe ich mir eines von tausenden Katalog-Design Template auf www.graphicriver.com geholt. Kosten ungefähr €10.- bis €15.-  pro Stück. Gewünschtes Design Theme herunterladen. Anschließend in Indesign oder Photoshop öffnen und nach Herzenslust anpassen. Selbst wenn du dir nur etwas Inspiration holen möchtest, sind die Graphicriver Themes wirklich eine tolle Sache.

Hier mein Beispiel für mein fiktives Unternehmen „MeinBlätterkatalog“ von Außen. Links die Rückseite, rechts das Deckblatt meiner Broschüre.

Katalog-Design

Und hier der Innenteil mit den Produkten. Links Seite 2 und rechts Seite 3. Die Preise verlinke ich später im Blätterkatalog Editor mit meinem gewünschten Link-Ziel.

Katalog-Design-2

2.) Wenn du das Design / Styling für deinen Blätterkatalog bearbeitet und abgeschlossen hast, exportierst du dein fertiges Katalog-Design als PDF. Dies machst du unter „Datei->Speichern unter-> und als Format nimmst du „Photoshop PDF“

Umwandlung deiner PDF

1.) Danach gehst du auf die Startseite von Yumpu und ziehst das PDF direkt von deinem Computer auf die Upload-Fläche:

Upload PDF Katalog

2.) Yumpu startet automatisch die Umwandlung des PDF Dokuments in einen Blätterkatalog. Dies kann je nach Größe der PDF-Datei ein paar Minuten dauern. Aber meistens geht’s ziemlich flott. Mein PDF Katalog mit knapp 300MB brauchte gerade mal 4 Minuten.

Katalog umwandeln

3.) Nachdem das Rendering für den Blätterkatalog abgeschlossen ist, musst du dich anmelden oder registrieren. Über Facebook geht’s schneller. Ich habe hier „Neues Konto erstellen“ gewählt.

Neues Konto erstellen

4.) Im nächsten Schritt musst du für die Registrierung deine korrekte E-Mail Adresse eintragen. Diese musst du dann per Klick auf den Link im E-Mail von Yumpu bestätigen.

Nicht vergessen: E-Mail Adresse bestätigen, sonst bekommst du keinen Zugang zu deinem Account. Dann kannst du den Blätterkatalog logischerweise nicht bearbeiten.

Account aktivieren

5.) Anschließend geht’s an den Feinschliff beim kostenlos PDF als Blätterkatalog umwandeln. Mein Blätterkatalog ist eigentlich schon online und bereit für Kunden. Allerdings möchte ich dem Katalog noch einen aussagekräftigen Titel, eine Metabeschreibung für Suchmaschinen und ein paar Links verpassen. Hierfür klicke ich auf „Magazin bearbeiten“. Nicht irritieren lassen, bei Yumpu heißen alle Dokumente „Magazine“. Egal, ob es ein Magazin, eine Broschüre oder ein Katalog ist.

Blätterkatalog bearbeiten

6.) Nach dem Klick öffnet sich die Blätterkatalog Editor Übersicht und wir können grundlegende Einstellungen vornehmen. Ich gebe meinem Dokument einen Titel, eine Beschreibung und füge ein paar Tags hinzu.

Beschreibung bearbeiten

7.) Nun kommt der schönste Teil! Klicke jetzt auf den Button „Hotspot Editor öffnen“ und der Editor öffnet sich. Dieser „Hotspot-Editor“ ist selbsterklärend. Hier kannst du über die Schaltflächen einfach Links, Audio, Video und Foto-Gallerien einfügen. Ich möchte nicht zu sehr ins Detail gehen, da dieser Editor kinderleicht zu bedienen ist. Zudem ist jeder Einsatz der multimedialen Elemente individuell gestaltbar.

Inhalte anreichern

Kostenvorteil des Online Katalogs

Im Vergleich zu einem Printkatalog bietet dir die online Blätterkatalog Version enorme Vorteile. Denn das gesamte Dokument kann mit dem Computer hergestellt, dargestellt und versendet werden. So bedarf es keiner hohen Druck- und Farbkosten mehr. Folglich sinken die Produktionskosten deutlich. Auch fallen die Lagerkosten weg. Der Vertrieb gestaltet sich über alle Online Kanäle kostenfrei und problemlos. Mit Hilfe der Share-Funktion teilst du deinen Katalog zum Blättern einfach und machst diesen vielen Nutzern und Followern zugänglich. Die Blätterkatalog Software extrahiert zudem automatisch Tags. Auf diese Weise kann dein Online Katalog auch bei bestimmten Schlagwörtern in der Suchmaschinen Suche auftauchen. Natürlich ist es auch möglich, Tags selbstständig zu erweitern. Kleiner Tipp: einfach mal einen Newsletter versenden und auf den Blätterkatalog linken. Das macht richtig Freude und bringt neue Verkäufe.

Natürlich kannst du dir auch eine Software herunterladen. Diese werden meistens nur mittels einer kostenpflichtigen Vollversion zur Verfügung gestellt. Was jedoch für dich die bessere Wahl für den PDF Blätterkatalog ist, bleibt allein dir überlassen. Nur solltest du den Aufwand und Nutzen dabei nicht aus den Augen verlieren. Denn meistens ist die kostenfreie Variante mehr als ausreichend und deckt bereits alle Grundfunktionen ab!

Eine PDF Katalog Software ist grundsätzlich so aufgebaut, dass du dieser nur PDF-Dateien zuweisen musst. Schon kann der PDF Blätterkatalog kostenlos generiert werden. Je nach Professionalität und Nutzungsgrad kann es sein, dass du im Nachhinein deine PDF Blätterkataloge sogar noch bearbeiten kannst. (Anmerkung: bei Yumpu möglich – in den FAQ von Yumpu findest du mehr dazu). Das Einfügen von Texten oder Bildern ist somit recht einfach gehalten. So kannst du im Handumdrehen passende Veränderungen vornehmen.

Weitere Pluspunkte

Ein wichtiger Aspekt von Online Katalogen: Kein Papier wird mehr benötigt. Im Rahmen der Digitalisierung sind eure Kunden online auf Informationssuche. Auch immer mehr Verkäufe werden hier abgeschlossen. Durch die digitalen Kataloge können Papier Ressourcen eindeutig geschont werden. Stichpunkt „Papierloses Büro“. Die Blätterkataloge haben auch gegenüber PDF Dateien weitere Vorteile. Die Katalog-Ladezeiten sind extrem schnell. Das Verständnis von Kunden für Langes Laden ist ja bekanntlich nicht sehr hoch. Zudem unterstützen moderne Browser die Katalog-Darstellung perfekt. Ebenso sind die PDF Kataloge responsiv. Damit ist eine optimale Darstellung mobil und auf jedem Endgerät garantiert.

So, das war also mein PDF Katalog Tutorial zum Thema blätterbare-Kataloge-erstellen! Falls ihr Fragen zum Katalog erstellen habt, könnt ihr gerne unten einen Kommentar hinterlassen oder mir eine E-Mail schreiben! 🙂

54 Comments
  1. Martin
    • Stefan Kleinberger Stefan Kleinberger
  2. peter.schmidt3463@gmail.com Peter Schmidt
    • Stefan Kleinberger Stefan Kleinberger
  3. Stefanie
    • Stefan Kleinberger Stefan Kleinberger
      • herr-mann@live.de Hermann
        • Stefan Kleinberger Stefan Kleinberger
  4. johannes.tschwitter@gmx.de Johannes
    • Stefan Kleinberger Stefan Kleinberger
  5. herbert@bimboooooooooo.at Herbert ist der Meinung....
    • Stefan Kleinberger Stefan Kleinberger
  6. info@pmuellerrrrr.de Peter Müller
    • Stefan Kleinberger Stefan Kleinberger
  7. flash@tada.deee Florian
    • Stefan Kleinberger Stefan Kleinberger
  8. Simon
    • Stefan Kleinberger Stefan Kleinberger
  9. Simon
  10. Franz
    • Stefan Kleinberger Stefan Kleinberger
  11. julian@fakkerrrrr.de Julian
  12. Alexander@fakkerrrrr.de Alexander
    • Stefan Kleinberger Stefan Kleinberger
    • Stefan Kleinberger Stefan Kleinberger
  13. Dennis@fakkerrrrr.de Dennis
    • Stefan Kleinberger Stefan Kleinberger
  14. Barbara@fakkerrrrr.de Barbara
    • Stefan Kleinberger Stefan Kleinberger
  15. Markus Hofer
    • Stefan Kleinberger Stefan Kleinberger
  16. hannes.berger67@gmail.com Hannes
    • Stefan Kleinberger Stefan Kleinberger
  17. clara.baumgartner09@hotmail.com Clara Baumgartner
    • Stefan Kleinberger Stefan Kleinberger
  18. Franziska Weiss
  19. sebastian.schwarz@gmail.com Sebastian
    • Stefan Kleinberger Stefan Kleinberger
  20. philipp.mayr341@gmail.com Philipp71
  21. Martin Schreiner
  22. jennifer.naumann@gmail.com Jennifer Naumann
    • Stefan Kleinberger Stefan Kleinberger
    • Stefan Kleinberger Stefan Kleinberger
  23. Peter
    • Stefan Kleinberger Stefan Kleinberger
    • Stefan Kleinberger Stefan Kleinberger
  24. Rossana
    • Stefan Kleinberger Stefan Kleinberger

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.